GTranslate

dedanlenfifritnoplruessv
imageslider-1.jpgimageslider-2.jpgimageslider-3.jpgimageslider-4.jpg

Feuchtbeizgerät Typ BA 101-30 (neue Ausführung) Leistung bis 30 t/h,

  • Baureihe BA 101 zur kontinuierlichen Beizung von Saatgut
  • Baugrößen bis 5 t/h – bis 10 t/h – bis 15 t/h – bis 30 t/h
  • exakte und gleichmäßige Beizung mit allen handelsüblichen Flüssigbeizmitteln
  • alle fließfähigen Saatgüter können bearbeitet werden
  • geschlossener Mischzylinder für rotierende Streu-/ Sprühscheibe
  • alle produktberührenden Teile aus Edelstahl
  • Direktantrieb der Streu-/ Sprühscheibe durch Bremsmotor (keine beweglichen Teile)
  • großer Nachmischer zur exakten Verteilung des Beizmittels an der Saatgutoberfläche
  • Mischerwelle mit flexiblen Mischpaddeln zur schonenden Austragung von empfindliche Saaten

Produktbilder_3

 

  • Stufenlose Einstellung des Saatgutdurchsatz durch FU-geregelte Zellenradschleuse
  • Stufenlose Regelung der Beizmittelpumpe über FU mit Digitalpotentiometer
  • Überwachung des Saatgutstromes durch Füllstandsmelder
  • Beizmitteldurchflusswächter stoppt das Gerät bei Ausfall des Beizmittels
  • variable Einschaltverzögerung für exakte Beizung auch von Anfangsmengen
  • Verschiedene Dosierpumpen stehen zur Auswahl (Schlauch- oder Membranpumpen)
  • Automatische Anpassung der Beizmittelpumpe bei Leistungsänderung (SPS-Ausf.)
  • Kombination mit Beizmittelverwiegung möglich (SPS-Ausführung)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok