GTranslate

dedanlenfifritnoplruessv
imageslider-1.jpgimageslider-2.jpgimageslider-3.jpgimageslider-4.jpg

 

Saatgut-Entgranner/ Reiber Typ RÖBER Größe 1 bis 4

 

  • - Solide Stahlblechkonstruktion
  • - Zylindrische Bauweise für Rotationseffekt
  • - Drallförmige Anordnung der Entgrannerschläger
  • - Entgrannergewebe aus Vierkantdraht für optimalen Effekt
  • - Große Reinigungs- und Kontrollklappe
  • - Auslauföffnung verstellbar
  • - Leistungsgrößen : 1000 kg/ Std - 30.000 kg/ Std

Produktbilder_5

 

Funktionsbeschreibung Saatgut Entgranner

Der Saatguteinlauf in den Entgranner erfolgt von oben, ist aber radial versetzt gemäß der Drehrichtung. Das Produkt wird somit durch die rotierenden Schläger sofort mitgerissen und in Drehung versetzt. Ein Rückstau im
Einlauf wird verhindert. Der zylindrische Mantel sorgt dafür, dass sich kein Saatgut in den Ecken festsetzt und unbearbeitet bleibt. Eine kontinuierliche Weiterförderung des Produktstroms ergibt sich durch die Entgrannerschläger selbst, denn diese sind nach einem speziell berechneten System drallförmig auf der Welle angeordnet. Das Saatgut wird somit schraubenförmig-drehend weitergefördert. Der Entgrannermantel ist mit speziellen Vierkantdrahtgewebe ausgekleidet und dieser Reibungseffekt löst sowohl Granner als auch fest sitzende Spelzen ab. Dieses spezielle RÖBER-System ermöglicht einerseits eine schonende Behandlung des Saatgutes, sorgt aber andererseits für einen optimalen Entgrannungseffekt.
Um die Durchströmgeschwindigkeit zu vermindern kann an jedem Auslauf über einen Schieber die Öffnung verstellt werden. Es lässt sich somit zusätzlich die Entgrannerwirkung erhöhen. Um den Entgranner für spezielle Aufgaben als Reiber einzusetzen ( Forstsaatgut, Grassamen ) können statt der Schläger auch Schlagleisten oder Bürsten eingesetzt werden. Für den Antrieb stehen Keilriemenantrieb oder Verstellgetriebmotoren zur Auswahl.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok